10 Monate Griechenland

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Griechenland/Chios
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Bilder
   TES Hienet Chios



https://myblog.de/meike-auf-chios

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hey Leute!                                                      06.10.06

Da bin ich auch schon wieder! Und für alle, die gerade online sind, wenn ich diesen Text ins Netz setzte, und hier reinschauen: Haben uns umentschieden und machen unsere Internet-Night heute, also von Freitag auf Samstag, statt am Samstag wie letzte Woche. Wer also Lust und Zeit hat: Online bleiben und mal in ICQ oder MSN schauen! Denn vielleicht gelingt es mir ja heute Nacht, mein Problem mit der Verbindung zu klären... Wenn nicht, tja, dann tut’s mir leid! Komme aber die Tage abends bestimmt noch mal online und dann ohne mein MacBook, was bedeutet, dass ich dann auf jeden Fall in ICQ reinkomme!
Ok, was kann ich euch erzählen... Arbeit war diese Woche ganz in Ordnung, haben nicht mehr ganz so viel gescannt (sind übrigens heute nach gut 2 Wochen mit der Kiste fertig geworden) und dafür mit drei neuen Projekten begonnen. Machen 1. ein Video zum Thema „Civil Protection“ (Stijn und ich), 2. ein Video, worin den unwissenden Lehrern der Insel erklärt wird, was ein Computer ist und wir er funktioniert (Marcello und Andreas) und 3. eine Flash-Präsentation zur Geschichte der Insel, wofür wir übrigens auch die ganzen Bilder gescannt haben (Triin und ich).
Mittwoch Vormittag war ich endlich mal wieder ein bisschen am Strand, zwar nur 1,5 Stunden, aber immerhin! Hab mich sogar ins Wasser getraut, was aber langsam leider echt ziemlich kalt wird.
Oh ja, und gestern war ja der 5.10., was bedeutet, dass ich nun seit einem ganzen Monat hier auf Chios bin! Kann ich irgendwie gar nicht so recht glauben!
Gestern Abend war auch ziemlich cool: Triin und ich waren an der Bar am Strand (von der ich irrtümlicherweise angenommen hatte, sie sei schon geschlossen) und haben uns einen Frappé genehmigt. Ist echt schön da, die haben einige Tische zwischen den Palmen, von wo aus man direkt auf’s Meer blicken kann! Nachdem wir dort dann ne Weile gesessen hatten, haben wir uns überlegt, dass wir noch nen kleinen Abstecher zum ‚Homer-Stone’ machen (habe euch zuvor schon mal von ihm erzählt), da wir beide noch nie bei Nacht dort waren. Sind dann aber dummerweise nen falschen Weg gelaufen und kamen, nachdem wir ne Weile durch die Wildnis gekrackselt sind (immer mit einem Stock voran, um die evtl. dort vorhandenen Schlangen zu vertreiben), an der Hauptstraße Richtung Norden an. Dachten uns dann, wir könnten ja der Straße ein Stück folgen und dann den Bergweg zurück nach Hause nehmen, was zwar über ne Stunde dauert, aber wir hatten ja Zeit... Haben uns unterwegs noch eine wirklich schöne Kathedrale angesehen (leider nur von außen) und den, ich nenne ihn mal ‚Prominenten-Friedhof’ dahinter. Das waren wirklich riesige Särge aus Marmor mit Verziehrungen und Kopf-Skulpturen der Verstorbenen). Allerdings hat Triin dann ei bisschen Angst bekommen (ich glaube, sie hat schon zu viele Horrorfilme gesehen:D) und wir haben uns wieder auf den Weg gemacht. Als wir dann schon fast in den Bergen waren, kam uns ein Auto entgegen, hielt an und der Fahrer fragte uns, wo wir hinwollten und meinte dann, wir könnten dort nicht her wegen Polizei... Keine Ahnung, was er meinte, haben das nicht so recht verstanden, aber da Triin eh die ganze Zeit Schiss hatte (war ja schon dunkel, allerdings fast Vollmond, wodurch man überall was sehen konnte), sind wir wieder umgekehrt und mussten den ganzen Weg zurück laufen. Aber im Nachhinein war das gar nicht so schlecht, denn bei der Gelegenheit haben wir ein echt schönes Plätzchen an einem Denkmal entdeckt, von wo aus man einen echt tollen Blick über... über alles: Vrontados, das Meer, bis nach Chios Stadt... hat. Werden dort bestimmt bald mal nen netten Abend verbringen! Und anschließend sind wir noch durch den Fluss gelaufen, der im Sommer allerdings kein Wasser enthält, sind ihm bis zum Strand gefolgt und haben dann letztendlich doch noch den richtigen Weg zum ‚Homer-Stein’ gefunden! Das war echt mal ein witziger Abend!!
Oh, und ich hab ja so einen Hunger! Marcello macht mal wieder Pizza und das dauert immer ewig (ist schon halb 10). Aber das erste Blech ist fast fertig, weshalb ich nun mal hier aufhören muss, denn nach dem Essen muss ich erstmal runter zum Hafen, um zu telefonieren und dann noch zum Laden, um mir etwas Proviant für heute Nacht zu beschaffen

Liebe Grüße!

7.10.06 00:53
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung